Kiel, 26.06.2018, von PhG

Wasserrettungsdienst während der Kieler Woche

Die Kieler Woche ist eines der weltgrößten Segelsportereignisse mit jährlich mehreren Millionen Besuchern. Neben den zahlreichen Segelregatten auf dem Wasser findet ein großes Volksfest mit vielen Veranstaltungen im Zentrum der Landeshauptstadt statt.

15.06.-24.06.2018 FGr W Kieler Woche Wasserrettungsdienst

Die Kieler Fachgruppe Wassergefahren (FGr W) des THW übernimmt auf Amtshilfeersuchen der Berufsfeuerwehr Kiel (BF), Träger des Rettungsdienstes in der Landeshauptstadt Kiel, gemeinsam mit der Taucher-Einsatz-Staffel (Rettungstaucher) des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) auch in diesem Jahr den Wasserrettungsdienst während der Kieler Woche.

Einsatzauftrag:

  • Gewährleistung des Wasserrettungsdienstes, insbes. das Retten, Bergen, medizinische Erstversorgen und Transportieren von (verletzten) Personen,
  • ggf. Tauchereinsätze aus o.g. Situationen heraus,
  • allgemeine Gefahrenabwehr, zudem
  • Kontrollfahrten im gesamten Einsatzraum sowie
  • Erkundungsfahrten mit dem Einsatzleiter der BF.

Einsatzraum:

  • Innenförde von der Hörn (ab dem Hörn Campus) seewärts bis zur Kiellinie / Marinestützpunkt Kiel-Wik

Einsatzzeiten:

  • Fr., 16.06.2017 – So., 25.06.2017, jeweils 18:00 h bis ca. 02:00 h (Veranstaltungsende – lageangepasst vorgegeben durch die Einsatzleitung der BF)

  • 15.06.-24.06.2018 FGr W Kieler Woche Wasserrettungsdienst

  • 15.06.-24.06.2018 FGr W Kieler Woche Wasserrettungsdienst

  • 15.06.-24.06.2018 FGr W Kieler Woche Wasserrettungsdienst

  • 15.06.-24.06.2018 FGr W Kieler Woche Wasserrettungsdienst

  • 15.06.-24.06.2018 FGr W Kieler Woche Wasserrettungsdienst

  • 15.06.-24.06.2018 FGr W Kieler Woche Wasserrettungsdienst

  • 15.06.-24.06.2018 FGr W Kieler Woche Wasserrettungsdienst

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: