Kiel, 22.08.2014, von K.Breker

MFG 5: Publikumsmagnet Hägglunds-Fahrzeug

Präsentation der FGr Ölschaden auf dem MFG 5-Eröffnungsfest.

22.08.2014 FGr Ölschaden Präsentation MFG5, MTW ZTr und Hägglunds

Genau 100 Jahre lang blieb das Gelände des früheren Marinefliegergeschwaders 5 (MFG 5) der Allgemeinheit verwehrt, doch am 22.08.2014 war es dann endlich soweit. Nachdem die Marineflieger das Gelände verlassen haben, wurde es an die Landeshauptstadt Kiel übergeben und steht nun teilweise der Öffentlichkeit zur Verfügung.
Aus diesem feierlichen Anlass präsentierte sich die FGr Ölschaden auf dem Eröffnungsfest mit einer kleiner Fahrzeugschau und einem Informationsstand. Publikumsmagnet - nicht nur bei den Kindern - war natürlich der Hägglunds, einem Kettenfahrzeug für Transportaufgaben in unwegsamem Gelände, das an der Küste zur Ölschadensbekämpfung eingesetzt wird.
Aber auch der LKW mit Ladekran und das Mehrzweck-Arbeitsboot fand interessierte Blicke. Am Informationsstand wurden Broschüren über die Aufgaben des Technischen Hilfswerkes und Bastelbögen für die Kinder verteilt.
Die Kieler Bevölkerung kann sich nun über eine neue Verbindung mit beeindruckendem Ausblick zwischen den Stadtteilen Holtenau und Pries für Fußgänger und Radfahrer freuen. Auch die Kieler THW-HelferInnen profitieren von der Eröffnung, da das Gelände des Marinefliegergeschwaders nun als Übungsgelände genutzt werden kann.


  • 22.08.2014 FGr Ölschaden Präsentation MFG5, MTW ZTr und Hägglunds

  • 22.08.2014 FGr Ölschaden Präsentation MFG5, MTW ZTr., Hägglunds und LdKr

  • 22.08.2014 FGr Ölschaden Präsentation MFG5, LdKr, Hägglunds und MzAB ÖL

  • 22.08.2014 FGr Ölschaden Präsentation MFG5, Hägglunds und MTW ZTr

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: